Allgemeine Geschäftsbedingungen

für philosophie-downloads.de

§ 1 Anwendungsbereich und Anbieter

1. Jegliche Bestellungen und Leistungen über philosophie-downloads.de erfolgen auf Basis der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Eventuell abweichende oder ergänzende AGB des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil.

2. Anbieter und Vertragspartner für die unter philosophie-downloads.de dargestellten digitalen Inhalte ist Eudaimonia Coaching & Publishing GmbH, Albstraße 45, 76275 Ettlingen (nachfolgend: Anbieter).

§ 2 Vertragsschluss und Bezahlung

1. Bestellungen können vom Kunden durch Verwendung der Bestellfunktion beginnend mit dem Warenkorb unter philosophie-downloads.de aufgegeben werden. Auf der letzten Seite der Bestellfunktion werden die Eingaben zusammengefasst angezeigt. Korrekturen sind jeweils unter Verwendung des Buttons „ändern“ möglich. Mit Absenden der Bestellung (Betätigung des Buttons „Kaufen“) gibt der Kunde ein Angebot zum Abschluss des Vertrages ab. Dieses wird vom Anbieter dadurch angenommen, dass er gemäߧ 4 die digitalen Inhalte zum Download bereitstellt.

2. Unabhängig von der Annahme erhält der Kunde mit Eingang der Bestellung eine automatisch generierte E-Mail, mit welcher der Eingang der Bestellung bestätigt wird und die Bestelldaten einschließlich dieser AGB und der für Verbraucher geltenden Widerrufsbelehrung wiedergegeben werden. Diese Angaben entsprechen im Fall der Annahme dem Vertragstext, welcher auch in den Systemen des Anbieters gespeichert wird und, wenn vom Kunden ein eigenes Konto unter philosophie-downloads.de angelegt wurde, auch hierüber abrufbar ist. Ein Vertragsabschluss ist ausschließlich in deutscher Sprache möglich.

3. Eine Bezahlung durch den Kunden ist ausschließlich über PayPal möglich. Neben dem PayPal-Konto können dort auch Lastschrift oder Kreditkartenzahlung vom Kunden als Zahlungsart gewählt werden, welche ebenfalls über PayPal abgewickelt werden. PayPal wird dabei als Erfüllungsgehilfe des Kunden tätig. Der Anbieter erhebt vom Kunden für die Verwendung dieser Zahlungsarten keine über den Kaufpreis hinausgehenden Gebühren.

4. Alle angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise einschließlich der jeweils anwendbaren Umsatzsteuer. Versandkosten werden nicht erhoben. Der Empfang digitaler Inhalte setzt voraus, dass der Kunde über eine Internetverbindung und eine E-Mail-Adresse verfügt. Der Internetzugangs- und/oder E-Mail-Anbieter des Kunden kann Entgelte erheben, auf die der Anbieter von philosophie-downloads.de keinen Einfluss hat.

§ 3 Digitale Inhalte und Funktionsweise der Downloads

1. Die wesentlichen Eigenschaften sowie die Funktionsweise der angebotenen digitalen Inhalte (Downloads) können der jeweiligen Artikelbeschreibung unter philosophie-downloads.de entnommen werden. Dort finden sich Angaben zum Inhalt und zum Format der Downloads.

2. Soweit nichts anderes vermerkt, sind die digitalen Inhalte in deutscher Sprache verfasst; lateinische oder griechische Termini oder Passagen werden auf Deutsch erläutert. Audio-Dateien werden in der Regel als mp3, Video-Dateien als mp4 sowie Text-Dateien als pdf zur Verfügung gestellt und können mit üblichen Mediaplayern (wie z.B. dem Windows Media Player oder Apple Quick Time) bzw. üblichen pdf-Viewern auf üblichen Betriebssystemen (Windows, Apple OS, iOS, Android) abgespielt werden.

§ 4 Lieferung per Download

1. Der Anbieter stellt dem Kunden die gekauften digitalen Inhalte für eine Dauer von 72 Stunden nach dem Kauf zum Download über das Internet zur Verfügung.

2. Mit dem Download kann unmittelbar nach dem Kauf auf der Bestätigungsseite begonnen werden. Zusätzlich erhält der Kunde einen Download-Link unverzüglich per E-Mail zugesandt. Auch kann der Kunde, soweit er ein Kundenkonto angelegt hat, dort die digitalen Inhalte herunterladen.

3. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht immer fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar sein. Der Anbieter kann daher insbesondere nicht für die ständige Verfügbarkeit von philosophie-downloads.de verantwortlich gemacht werden, sofern Unterbrechungen ihren Grund in der nicht vom Anbieter betriebenen Netzinfrastruktur haben oder in kurzzeitigen Wartungsarbeiten des Anbieters. Bei mehr als nur kurzzeitigen Wartungsarbeiten des Anbieters, verlängert sich die Zeit, in der die gekauften digitalen Inhalte zum Download zur Verfügung stehen, entsprechend.

§ 5 Nutzungsrechte

Dem Kunden wird ein einfaches, nicht unter-lizenzierbares, zeitlich und räumlich unbeschränktes Recht zur Nutzung der gekauften Downloads zu privaten Zwecken und zum eigenen Gebrauch eingeräumt. Dem Kunden sind insbesondere keine kommerzielle Vervielfältigungen, keine Vorführungen, kein Vortragen und keine öffentliche Zugänglichmachung der Downloads gestattet.

§ 6 Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

§ 7 Haftungsbeschränkung

Der Anbieter beschränkt seine Haftung auf vorsätzliche oder grob fährlässige Pflichtverletzungen, die leicht fahrlässige Verletzung von Pflichten, welche für das Erreichen des Vertragszweckes wesentlich sind, die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. 

§ 8 Schlussbestimmungen

1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. 

2. Ist der Kunde Kaufmann  oder einem solchen gleichgestellt, hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland, hat er seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort nach Vertragsschluss ins Ausland verlegt oder sind zum Zeitpunkt der Klageerhebung weder Wohnsitz noch gewöhnlicher Aufenthaltsort des Kunden bekannt, ist der Gerichtsstand am Sitz des Anbieters. Der Anbieter ist jedoch berechtigt, den Kunden auch vor jedem anderen aufgrund gesetzlicher Vorschriften national oder international zuständigen Gericht zu verklagen.

Stand: 1.10.2015