Durch Skepsis innere Ruhe gewinnen

Das Ziel der Skeptiker

Die Denkschule der Skeptiker ging, wie in der antiken Philosophie üblich, von der Frage aus, was das Ziel eines optimal geführten Lebens sein sollte. Für die Skeptiker bestand dieses Ideal in einer tiefen inneren Ruhe, die sie durch ihre skeptische Grundhaltung gewinnen wollten.

Sextus Empiricus, ein Arzt und Philosoph in der Spätantike, der sich selbst zur skeptischen Schule rechnete, hat in seinem Buch Grundrisse der pyrrhonischen Skepsis genauer erläutert, wie dieses Ziel gemeint war.

Diese Sitzung des angeleiteten Philosophierens führt Sie durch die relevanten Textstellen, hilft Ihnen, die philosophischen Ideen und Gedankengänge nachzuvollziehen, und gibt konkrete Hinweise zur Anwendung dieser Ideen im täglichen Leben.


Alle Preisangaben inkl. MwSt.

PayPal Logo Zahlung per Bankeinzug oder Kreditkarte — sicher via PayPal

Inhalt:

  • Audio-Datei (mp3, 23:00 min) zum angeleiteten Philosophieren,
  • Begleittext (pdf, 2 Seiten) mit einem Auszug aus Sextus Empiricus’ Grundrisse der pyrrhonischen Skepsis und Literaturhinweisen.